978-620-2-22028-6

Umtrainieren automatischer Annäherungstendenzen bei Rauchern

Sagt exekutive Kontrolle den Trainingserfolg vorher?

Regular price
€39,90
Sale price
€39,90
Regular price
Sold out
Unit price
per 
Shipping calculated at checkout.

Summary:

Drogenabhängige Personen zeigen automatische Annäherungstendenzen gegenüber substanzbezogenen Stimuli. Dieser Annäherungsbias spielt bei der Entstehung und Aufrechterhaltung der Nikotinabhängigkeit eine große Rolle. Ziel der gegenwärtigen Studie war es zu untersuchen, ob ein computergestürztes Cognitive Bias Modification-Training den Annäherungsbias zu Rauchstimuli sowie das Rauchverhalten bei gesunden erwachsenen Rauchern modifizieren kann.

Author:

Olga Remeniuk

Biographie:

Olga Remeniuk zog nach dem Schulabschluss nach Sankt Petersburg und begann ihr Psychologie-Studium. Ihr Diplom legte sie an der Sankt Petersburg Universität und ihr Master of Science an der Ruhr-Universität Bochum ab. Aktuell arbeitet sie in einer Kinderklinik in Deutschland und hilft Kindern und Jugendlichen ihre psychische Probleme zu bewältigen.

Number of Pages:

64

Book language:

German

Published On:

2019-01-22

ISBN:

978-620-2-22028-6

Publishing House:

AV Akademikerverlag

Keywords:

Cognitive Bias Modification – Approach Bias – Approach-Avoidance-Task – Go/No-Go-Task – Exekutive Kontrolle - Rauchentwöhnung

Product category:

PSYCHOLOGY & PSYCHIATRY / General