978-620-2-22353-9

Humanismus und Geschichtsphilosophie in den Werken Stefan Zweigs

Der Traum von der Vermenschlichung der Menschheit

Regular price
€54,90
Sale price
€54,90
Regular price
Sold out
Unit price
per 
Shipping calculated at checkout.

Summary:

Stefan Zweig träumte sein Leben lang von einem vereinten geistigen Europa und bemühte sich darum, Wege und Möglichkeiten aufzuzeigen, um der Gewalt, Intoleranz, Verachtung und jeglicher Art schöpferischer Einschränkung entgegenzuwirken. Er setzte sich für eine europäische kulturelle Verständigung ein und engagierte sich für die Völkerversöhnung. Diese Lebensaufgaben drückte er in literarischen Bildnissen historischer Persönlichkeiten, zahlreichen Novellen und Vorträgen aus. Dieses Buch setzt sich diesbezüglich mit dem humanistischen Selbstverständnis und den geschichtsphilosophischen Überlegungen des Autors sowie deren literarischer Vermittlung auseinander.

Author:

Lora Raykova

Biographie:

Geboren in Bulgarien lebt die Germanistin und Historikerin Mag.a Lora Raykova seit ihrem dritten Lebensjahr in Österreich. Mit Unterstützung ihres Vaters fand sie in Ihrer Abschlussarbeit die Möglichkeit, Literatur und Geschichtswissenschaft miteinander zu verbinden und schloss 2018 ihr Studium an der Universität Wien mit ausgezeichnetem Erfolg ab.

Number of Pages:

108

Book language:

German

Published On:

2019-05-10

ISBN:

978-620-2-22353-9

Publishing House:

AV Akademikerverlag

Keywords:

Geschichtsphilosophie, Nationalsozialismus, Humanismus

Product category:

LANGUAGE ARTS & DISCIPLINES / General