978-620-2-22377-5

Trans- und Intergeschlechtlichkeit im Schul- und Breitensport

Auswirkungen des binären Geschlechterkonzepts auf das Sportverhalten von trans- und intergeschlechtlichen Personen

Regular price
€76,90
Sale price
€76,90
Regular price
Sold out
Unit price
per 
Shipping calculated at checkout.

Summary:

Das Geschlecht und die damit verbundenen Zuschreibungen nehmen in unserer Gesellschaft einen wichtigen (funktionalen) Stellenwert ein. Besonders im Sport wird das männliche oder weibliche Geschlecht für die Zuordnung zu Gruppen, Sportarten oder Räumlichkeiten herangezogen. Nicht wahrgenommen werden dabei trans- und intergeschlechtliche Menschen, da sie nicht nach dem bestehenden binären Geschlechterkonzept eingeordnet werden können. Welchen Zugang zu Schul- und Freizeitsport haben Trans* und Inter*Personen derzeit in Österreich? Mit welchen Erfahrungen und Problemen sind sie dabei konfrontiert? Welcher Änderungen bedarf es künftig, um Sport als inkludierendes Teilsystem der Gesellschaft für alle Menschen zugänglich zu machen?

Author:

Andreas Fluch

Biographie:

Andreas Fluch, geboren in Waidhofen an der Ybbs, nahm im Herbst 2010 das Lehramtsstudium Mathematik und Bewegung & Sport auf. Mit einem Schwerpunkt auf "Genderforschung im Sportunterricht" hat er dieses im Sommer 2017 erfolgreich abgeschlossen. Seither ist der Autor als AHS-Lehrer in Niederösterreich tätig.

Number of Pages:

248

Book language:

German

Published On:

2019-05-10

ISBN:

978-620-2-22377-5

Publishing House:

AV Akademikerverlag

Keywords:

Transidentität, Intergeschlechtlichkeit, Gender und Sport, Geschlechterrollen im Sportunterricht, Trans*, Inter*, Schulsport

Product category:

SOCIAL SCIENCE / Gender Studies