978-620-2-49079-5

Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen im Spielfilm

Kategorien zur Auswahl und kritischen Reflexion von Filmen für den inklusiven Unterricht

Regular price
€76,90
Sale price
€76,90
Regular price
Sold out
Unit price
per 
Shipping calculated at checkout.

Summary:

Seit dem Jahr 2012 sind alle Bildungsinstitutionen verpflichtet, integrative Umgestaltungsprozesse einzuleiten, um dem Anspruch einer inklusiven Schule zu entsprechen. Jegliche Reformbemühungen rekurrieren hierbei auf der UN-Behindertenrechtskonvention. In diesem Beschluss verschreiben sich 177 Vertragsstaaten, umfassende Maßnahmen gegen Diskriminierung zu ergreifen. Obgleich diese Vorgaben bestehen, zeigt sich nach wie vor ein mangelndes Verständnis gegenüber SuS mit Behinderungen. Doch woher stammt es? Gehäuft wird der Spielfilm als "Wurzel" von Stereotypen sowie Vorurteilen betrachtet. Er durchdringt wie kein anderes Medium die kindliche Sozialisation. Was dies betrifft, verpflichten sich Lehrkräfte, die Lebenswelt mit den SuS aufzuarbeiten, wodurch allmählich auch der Film im inklusiven Unterricht seine Bedeutung findet. Jedoch besitzt nicht jede Lehrkraft eine ausreichende Filmbildung, wodurch sich die Frage ergibt: Welche filmischen Repräsentationen müssen Lehrkräfte bei der Auswahl und Reflexion eines Spielfilms im Unterricht berücksichtigen, um „cultural beliefs“ zum Bereich "Behinderung" kritisch hinterfragen? Diese Frage soll im vorliegenden Buch geklärt werden.

Author:

Tobias Kantorski

Biographie:

Tobias Kantorski studierte Grundschullehramt an der Universität Hildesheim (2013-2019). Innerhalb seines Studiums festigte sich sein Interesse, im Bereich der Medienwissenschaft zu forschen. Seit August 2019 ist Tobias Kantorski als Lehrkraft tätig. Hierbei besteht sein Anspruch, die Filmbildung bzw. die Filmsozialisation der SuS zu fördern.

Number of Pages:

236

Book language:

German

Published On:

2019-07-22

ISBN:

978-620-2-49079-5

Publishing House:

Lehrbuchverlag

Keywords:

Medienwissenschaft, Darstellung von Behinderungen im Spielfilm, cultural beliefs, inklusiver Unterricht, Filmbildung, filmische Repräsentationen unwürdiger Behinderungsdarstellungen, comic relief, die Folgen der UN-Behindertenrechtskonvention, filmische Stereotype und Vorurteile

Product category:

SOCIAL SCIENCE / General